Erotische Storys – Cumswapping im Swingerclub!

Cumswapping im Swingerclub!

Wir waren das erste Mal in einem Swingerclub. Ich war zuvor ein wenig aufgeregt und hatte auch ein bisschen Angst, aber Ben und ich wollten diesen Abend und diese Erfahrung so sehr, dass wir die Angst überwanden und uns wirklich hinein wagten.

Ben liebt es mir sein Sperma überall hinzusp**tzen und hatte schon ein paar Wochen zuvor den Wunsch geäußert einen netten Dreier mit mir und einem hübschen Girl zu machen und mich und sie dann beim Cumswapping zu beobachten.

Ich liebe Sperma und Oralverkehr, daher freute ich mich sehr darauf, ihm seinen Cumswapping Wunsch zu erfüllen. Für den Abend hatte ich mir einen roten, supersexy Body und schicke High-Heels besorgt und mein Outfit kam auch wirklich gut an. Wir wurden sehr nett von den anderen Swingern aufgenommen und unterhielten uns an der Bar über unsere Vorstellungen von diesem Abend und unsere sexuellen Phantasien.

Die Unterhaltung machte uns locker und so gingen wir nach einer Dreiviertelstunde durch die verschiedenen Räume des Swingerclubs. Dabei begleitete uns ein junges Pärchen, Paul und Emma, die schon bei der Unterhaltung an der Bar ihr Gefallen an Oralverkehr betont hatten. Und ich hatte auch das Funkeln in Bens Augen gesehen, als die blonde, vollbusige Emma kess bemerkte, dass sie beim Bl*sen fremder Sch*änze so richtig in Fahrt komme.

Der Abend entwickelte sich. Und so kam es, dass wir irgendwann mit Emma und Paul in dem orientalischen Zimmer landeten. Auf einem runden, riesigen Bett, das mit bunten Tüchern behangen war, fanden wir uns wieder.

Ich war so geil auf Sperma, dass ich nur am Bl*sen war – erst Ben, dann Paul und dann wieder Ben. Und dann kam Emma zwischen meine Beine und begann meinem Kitzler mit der Zu*ge zu um*pielen, ihn zu stupsen und leicht anzusaugen. Ich hatte noch nie Oralverkehr mit einer Frau gehabt und st**nte laut und intensiv, weil Emma ein echter Profi war.

Zu meinem Erotik Blog

Währendessen steckte mir Paul seinen d**ken Kol**n in den Mund und Ben fi**te derweil meine Titten. Es war einfach nur geil und so wahnsinnig intensiv!

Plötzlich spürte ich das salzige Sperma Pauls in meinen Mund, doch statt das Sperma herunterzuschlucken, setzte ich mich auf und zog Emma zu mir heran. Ich küsste sie und ließ das Sperma in ihren Mund tro**en. Die beiden Männer schauten uns erregt zu und hielten dabei ihre Pim*el rubbelnd in der Hand.

Nun war Ben kurz vor dem Abspritzen und zog sich Emma heran, um sich in ihrem Mund zu entleeren. Dabei stöhnte Paul: „Das ist echt der Hammer! Ich glaube Cumswapping wird mein neues Lieblingsspiel!“. Ich lächelte kurz Paul an, dann hatte ich schon wieder Emmas Gesicht vor mir. Doch statt mich zu küssen, öffnete sie leicht den Mund und ließ das noch warme Sperma auf meine Titten t**pfen. Es war ein wirklich geiles Erlebnis und ich spürte, dass auch Emma und Paul von der Cumswapping Idee völlig begeistert waren.
Cumswapping ist eben nicht einfach nur Oralverkehr, es ist etwas Besonderes, Außergewöhnliches, Intimes und einfach Geniales! Nach unserem heißen Oralverkehr im orientalischen Zimmer, gingen wir gemeinsam duschen und dann an die Bar um ein kühles Glas Sekt zu genießen.

Und Emma und ich waren uns einig: dies war nicht der letzte Abend an dem wir unseren Männern gemeinsam einen blasen würden!

Comments are closed.

Das Insider Porno Buch, erfahren Sie alles aus der Pornobranche!Jetzt schnell downloaden